Bis 31. Jänner 2020 anmelden und Faltrad gewinnen |  Online-Ansicht   
In zwei Monaten beginnt der Radgipfel in Wien
 
 
 
Lucy Saunders und „Healthy Streets“: Ein Highlight beim Radgipfel 2020. Programm jetzt online!

Das Programm des 13. Österreichischen Radgipfels kann sich sehen lassen.
Mehr als 25 Stunden abwechlungsreiche Programmpunkte sind geplant. Fachleute aus Österreich und Europa geben Einblicke in Gegenwart und Zukunft des Radverkehrs und diskutieren mit dem Publikum.

Erste Highlights zum Programm sind bereits online und werden laufend erweitert.

Lucy Saunders kommt zum Radgipfel 2020 nach Wien

Die Expertin und Entwicklerin der "Healthy Streets" in London gibt in ihrer Keynote am Radgipfel Einblicke, wie sie es in der Metropole London geschafft hat, die Stadtplanung in Richtung Gesundheit und Klimaschutz zu gestalten.

"Streets have the biggest impact on public health."

Weiters gibt es Keynotes zu den Themen Klimawandel, Verhaltensökonomie oder Fahrradförderung.
 
Zum Programm
 
 
 
Jetzt noch rasch Early-Bird-Aktion nutzen

In genau zwei Monaten, am 29.März 2020, beginnt das Vorprogramm des 13. Österreichischen Radgipfels in Wien mit der RADpaRADe und dem Argus Bike Festival.

Early-Bird-Aktion: Bis 31. Jänner anmelden und Faltrad gewinnen

Alle, die sich bis zum 31. Jänner 2020 anmelden, haben die Chance, ein Brompton M3L Faltrad zu gewinnen*.


Jetzt rasch anmelden!

Der 13. Österreichische Radgipfel hat vieles zu bieten. Das reguläre Ticket kostet 49,- Euro pro Tag (98,- Euro für den gesamten Radgipfel) und umfasst:
  • Freier Zutritt zum abwechslungsreichen Programm
  • Mehrere Networking-Formate
  • Konferenz-Party am Montag Abend inkl. Abendessen
  • Reichhaltiges Mittagsbuffet und Getränke in Bio-Qualität
  • Bio-Kaffeepausen
  • Freier Zutritt zur Ausstellung
  • Bei Bedarf gratis Fahrrad-Verleih
*Zur Verfügung gestellt von der Cooperative Fahrrad. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Barablöse ist nicht möglich.
 
Jetzt zum Radgipfel anmelden
 
 
 
Ermäßigte Tickets für NGOs, Studierende und Teilnehmende aus Südosteuropa

Um die Teilnahme am Radgipfel möglichst vielen Menschen zu ermöglichen, stehen Mitgliedern von NGOs, Studierenden und Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus CEE-Staaten ermäßigte Tickets zur Verfügung.
Jede Anmeldung wird einzeln geprüft.

Jetzt anmelden!

In Kooperation mit:
 
Hier zu den Ermäßigungen
 
Mobilitätsagentur Wien GmbH
Große Sperlgasse 4, 1020 Wien
Tel: 01 4000 49900
office@mobilitaetsagentur.at
  https://www.fahrradwien.at
 
  https://www.mobilitaetsagentur.at/
 
 
Newsletter weiterleiten         Newsletter abonnieren         Impressum         Newsletter abbestellen